Leitbild und Arbeitskonzept

Förderung von jungen Menschen in der Region Kleinsozialraum Salzkammergut – Ausseerland

Arbeitskonzept 2016 17

Der Verein Jugendzentrum Ausseerland bietet sowohl einen fixen Standort mit dem Standort Jugendzentrum Bad Aussee als auch verschiedenste Projekte in der Region.

Wir verstehen uns als

  • Fachstelle zur Förderung fachlicher und persönlicher Kompetenzen durch verschiedenste Methoden z.B. Almgeher, Gestaltung Magazin, sportliche Tätigkeiten, Politiker Speed Dating, Generationenprojekt fit im Internet, Ferienbetreuung, Lernambulanz
  • Zeit, Raum und Wertschätzung bieten jungen Menschen Möglichkeiten, sich angstfrei zu entwickeln, sich zu beteiligen und gesellschaftsbedingte Rahmenbedingungen auszugleichen

Wir bieten

  • einen offenen Begegnungs- und Kommunikationsraum (Haus Jugendzentrum)
  • eine alternative und selbstbestimmte Freizeitgestaltung
  • Begleitung während der Pubertäts- und Adoleszenzphase
  • Lernberatung
  • Beratung bei schulischen und beruflichen Fragen
  • Lehrlingsberatung, Weiterbildungsberatung
  • Cliquenarbeit
  • Elternberatung – und Weiterbildungsangebote
  • Informationsarbeit
  • Projektentwicklung- und Begleitung
  • Präventionsarbeit
  • bedarfsorientierte Angebote in der Region

Wir können

  • Perspektiven erweitern (Persönlichkeitsentwicklung, Handlungskompetenz, Identitätsentwicklung)
  • die Gemeinschaftsfähigkeit fördern
  • Hilfestellung bei Problemen geben
  • Weitervermittlung und Kooperation mit anderen Einrichtungen
  • Arbeitsmarktrelevante Förderung
  • Unterstützung bei Aus- oder Weiterbildungsfragen
  • Schnittstelle zwischen Jugendlichen und politisch Verantwortlichen
  • Kooperationen zwischen verschiedenen Einrichtungen forcieren
  • Lobbyarbeit für junge Menschen
  • Mehr Angebote für Kinder und Jugendliche in die Region zu bringen

Dialog/Zielgruppe

  • Kernzielgruppe sind 14 – 19 jährige Mädchen und Jungen aus dem Raum steirisches Salzkammergut,
  • bei Projekten und Kooperationen 9 -13 Jährige sowie
  • 19 – 25 Jährige unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Kultur, Religion, sozialer und familiärer Situation.
  • Institutionen und Organisationen, die sich mit Jugendlichen beschäftigen
  • Politik
  • Gemeinwesen

Arbeitsprinzipien

  • Offenheit/Niederschwelligkeit
  • Freiwilligkeit
  • Überparteilichkeit und Überkonfessionalität
  • Lebensweltorientierung
  • Bedürfnisorientierung
  • Ressourcenorientierung
  • Partizipation
  • Kultur der 2./3./4. Chance